Rezka Kanzian   Franz Blauensteiner

Geboren 1969 in Rožek / Rosegg, Kärnten.


Kulturarbeiterin, Schauspielerin und Lyrikerin.

Zenkido-Coach für Körper-Sprache-Stimme.

Seit 1995 Mitbegründerin und Leiterin des werkraum theater.


1987 - 2003

Matura na Slovenski gimnaziji v Celovcu/am Bundesgymnasium

für SlowenInnen in Klagenfurt.


Studium der Volksunde in Graz. Diplomarbeit über die Kulturgeschichte

des Grazer Orpheums DAS GRAZER VARIETÉ ORPHEUM 1899 – 1936.


Gründung der slowenische Theatergruppe TNXFRŠTRLS.

Produktion MRTVAŠKI PLES/TOTENTANZ.


3 Jährige Ausbildung: Tanz, Pantomime, Akrobatik, Jonglage

im Ausbildungszentrum für artistisches Theater/Theater Mobile,

Mitglied der Compagnia Theater Mobile.


3 Jährige SCHAUSPIELAUSBILDUNG, u.a. bei Franz Blauensteiner, Dunja Tot,

Anna Daenzer und Carlo Formigoni.


Begegnung mit Franz Blauensteiner, Gründung des werkraum theater

in Graz, seither gemeinsame autonome Theater-Arbeit, siehe Rückblick.


Engagement am RENAISSANCE-THEATER WIEN.


Wissenschaftliche Leitung der Ausstellung

... VON SINNEN. DAS GRAZER VARIETÉ ORPHEUM im Stadtmuseum Graz.


2004


Erste Veröffentlichungen von Gedichten, in slowenischer und deutscher Sprache.


LITERATURWETTBEWERB DES KÄRNTNER SCHRIFTSTELLERINNENVERBANDES

(unter den 5 Bestplatzierten)


2006 - 2009  


CVET NA GNOJIŠČU/SCHATTENBLÜTEN

Lyrikband in deutscher und slowenischer Sprache, Literarische Reihe des Kulturvereines Artikel VII für Steiermark/Pavlova hiša.  


VIDEOCLIP

des Gedichtes „Zweisprachig“, Regie Martin Zwitter, gesendet im Rahmen

der ORF-Sendung „Heimat fremde Heimat“ am 26.11.2006.


LESUNGEN 2006 – 2009 (Auswahl)

Literarna hiša/Literaturhaus Maribor, Kulturforum Mailand, Kant-Festival Ruše-Maribor, Slowenische Buchmesse Ljubljana, Literatursymposium Gmünd, K&K Šentjanž/Kulturzentrum St. Johann, Pavlova hiša/Pavelhaus Laafeld, Institut f. Slawistik Graz, Pädagogische Akademie Villach, Buchhandlung Haček Celovec/Klagenfurt, Trst/Trieste Kulturtage Graz-Triest.


2007 FÖRDERPREIS FÜR LITERATUR DES LANDES KÄRNTEN.

 

2007 NJEGOV POGLED/SEIN BLICK

Monodrama in slowenischer Sprache von Alenka Hain

UA im K&K St. Johann/Šentjanž, Kärnten. Gastspiele in Graz und Ljubljana.


2008 1. KÄRNTNER LYRIKWETTBEWERB (2. PLATZ).


2010 KRIVOPETNICA/HEIMSUCHUNG

Hörgedichte

Lyrikband & CD in dt. und slow. Sprache, Musik Nina Ortner.

Literarische Reihe des Kulturvereines Artikel VII für Steiermark/Pavlova hiša.

  

LESUNGEN (AUSWAHL)

Literaturfestival Lirikonfest Velenje, Literaturfestival Sarajevo, Literatursymposium Poetikon Ljubljana, Literarna hiša/Literaturhaus Maribor, Schloss/Grad Negova, Parlament Wien/Volksgruppen-Symposium, Bücherei F. Ksaver Meška Slovenj Gradec, Pavlova hiša/Pavelhaus, Buchhandlung Haček Celovec/Klagenfurt.


2006 – 2015


VERÖFFENTLICHUNGEN

in Literaturzeitschriften und Anthologien (AUSWAHL)


BLUDNÉ KOŘENY/WAYWARD ROOTS 2015, Czech-English anthology of contempory Slavic poetry, Hrsg. Palacký University Olomouc, Czech Republic. Übersetzung von Krivopetnica-Gedichten in die tschech. und engl. Sprache.


S PETDESETIMI GLASOVI GOVORIM/PADESÁTI HLASY HOVOŘÍM 2013

Antologija novejše slovenske poezije v češčini/Anthologie neuer slowenischer Poesie,  Übersetzung von Krivopetnica-Gedichten in die tschech. Sprache, Hrsg. Lenka Daňhelová und Peter Kuhar.


SARAJAVO LITERATURFESTIVAL-PUBLIKATION 2011 (Übersetzung von Krivopetnica-Gedichten ins Bosnische).


NEUE ÖSTERREICHISCHE LYRIK – UND KEIN WORT DEUTSCH, Anthologie mehrsprachiger österreichischer LyrikerInnen.


LITERATUR/A JAHRBUCH 2007, Robert Musil-Institut der Universität Klagenfurt.


POETIKON, Revija za Poezijo in Poetično/Zeitschrift für Poesie und Poetisches.


LIRIKON, mednarodna Revija za Poezijo in Lirikonfestove zadeve/Internationale Zeitschrift für Poesie und Lirikonfest.


BESEDOLOMNICE, Novejšo literarno ustvarjanje na Koroškem/Neues literarisches Schaffen in Kärnten.


RASTJE,  literarno-kritična Revija društva slovenskih pisateljev v Avstriji/

Zeitschrift des Vereines slowenischer SchriftstellerInnen in Österreich.


Seit 2008


ORDINIERTE ZEN-NONNE


ZENKIDO TRAINER-ASSISTENZ, Leitung Franz Blauensteiner. Gesundheits-, Mobilitätstraining und Energiearbeit für SeniorInnen und Pflegefälle in verschiedenen SeniorInnenzentren in der Steiermark.


ZENKIDO-COACH UND TRAINERIN FÜR KÖRPER-SPRACHE-STIMME.


2015

LIVING CULTURE AWARD –  werkraum theater


Auszeichnung der Living Culture GmbH und der Kulturinitiative Art:Network an Rezka Kanzian & Franz Blauensteiner: Für ihre langjährigen Leistungen im SPIRIT OF LIVING CULTURE und ihr aktives Engagement, mit dem sie pionierhaft, exemplarisch und konsequent Kultur zur grenzüberschreitenden Förderung kultureller Werte erlebbar machen.

#top